Homöopathie

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die auf den ab 1796 veröffentlichten Vorstellungen des deutschen Arztes

Samuel Hahnemann beruht.

Ihre namensgebende und wichtigste Grundannahme ist ein von Hahnemann formuluertes Ähnlichkeitsprinzip: 

"Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden" (lateinisch similia similibus curentur). Danach soll ein homöopathisches Arzeimittel so ausgewählt werden, dass die Inhaltsstoffe der Grundsubstanz an Gesunden ähnliche Krankheitserscheinungen (Symptome) hervorrufen könnten wie die, an denen der Kranke leidet.

Dabei soll der "gemütliche und geistige Charakter" des Patienten ebenfalls berücksichtigt werden. Hierzu wurden von Hahnemann und seinen Nachfolgern ausgedehnte Tabellen (Repertorien) erstellt, mit deren Hilfe der Homöopath den Patienten und seine Krankheitserscheinungen einem Arzeimittelbild zuordnen soll.

 

Zur Herstellung der homöopathischen Arzneimittel werden die Grundsubstanzen einer sogenannten Potenzierung (Verdünnung) unterzogen und in der Regel in Form von Globulis verabreicht.

 

 

Für nähere Informationen, oder einen Termin rufen Sie uns einfach an.

Hier finden Sie uns

Therapiezentrum Geiger
Kornbergweg 7
73087 Bad Boll

 

8 eigene und kostenlose Parkplätze befinden sich direkt vor dem Haus.

Der Zugang zur Praxis ist barrierefrei möglich.

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

Telefon: 07164 / 29 74

oder senden Sie uns eine E-Mail:


Anrufen

E-Mail

Anfahrt